| 19.04 Uhr

2:1 bei Crystal Palace
Umstrittener Elfer in der Nachspielzeit: Sieg für Klopp

Bilder: Glücklicher Sieg in Unterzahl für Klopp und Liverpool
Bilder: Glücklicher Sieg in Unterzahl für Klopp und Liverpool FOTO: afp
Teammanager Jürgen Klopp darf mit dem FC Liverpool in der englischen Premier League weiter von Europa träumen. Dank eines umstrittenen Foulelfmeters in der Nachspielzeit gewannen die Reds in Unterzahl bei Crystal Palace 2:1 (0:0) und liegen nur noch fünf Punkte hinter dem ersten Europapokalplatz.

Vier Tage vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League gegen Ligarivale Manchester United schoss Christian Benteke (90.+6) Liverpool im Selhurst Park zum glücklichen Sieg, eine halbe Stunde zuvor war Routinier James Milner (62.) mit Gelb-Rot in die Kabine geschickt worden.

Zehn Minuten nach dem Platzverweis hatte der frühere Hoffenheimer Roberto Firmino einen Patzer von Palace-Torhüter Alex McCarthy zum 1:1 genutzt (72.), die verdiente Führung der Gastgeber markierte Joe Ledley (48.).

Für Liverpool, das zuletzt bei Aston Villa (6:0) und gegen Manchester City (3:0) gewonnen hatte, war es der dritte Sieg in Serie.

United patzt bei West Bromwich Albion

Dank des Sieges liegt Liverpool nur noch drei Punkte hinter dem Tabellensechsten Manchester United. Das Team des umstrittenen Trainers Louis van Gaal unterlag am Sonntag überraschend bei Außenseiter West Bromwich Albion mit 0:1 (0:0).

Die Gäste, die weiter ohne den verletzten Weltmeister Bastian Schweinsteiger auskommen müssen, spielten knapp 70 Minuten in Unterzahl, nachdem der Spanier Juan Mata Geld-Rot gesehen hatte. Den entscheidenden Treffer erzielte Salomon Rondon in der 66. Minute.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Glücklicher Sieg für Jürgen Klopp und den FC Liverpool


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.