| 21.42 Uhr

Premier League
Iranischer Investor soll FC Everton nach oben führen

Liverpool. Der englische Premier-League-Club FC Everton ist auf der Suche nach einem neuen Investor fündig geworden. Der iranische Milliardär Farhad Moshiri soll bald 49,9 Prozent der Anteile am Fußballverein aus Liverpool übernehmen und durch Investitionen nach vorne bringen. Lediglich die Zustimmung der Liga steht noch aus. "Nach einer umfangreichen Suche haben wir den perfekten Partner für den Verein gefunden", wurde der Klub-Vorsitzende Bill Kenwright in einer Mitteilung vom Samstag zitiert. Nach Informationen der BBC hatte der 60-jährige Geschäftsmann Moshiri zuvor seine Anteile am FC Arsenal an den Geschäftspartner Alisher Usmanov verkauft. "Ich freue mich, die Gelegenheit zu bekommen, Aktionär beim FC Everton zu werden", erklärte Moshiri. "Ich will den Club zu einem der führenden Vereine in Europa machen."

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Premier League: Iranischer Investor soll FC Everton nach oben führen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.