| 21.15 Uhr

Umworbener Top-Stürmer
Vardy gibt Spitzenklubs einen Korb und verlängert bei Leicester City

Jamie Vardy verlängert bei Leicester City
Jamie Vardy hat allen Topklubs abgesagt und bleibt bei Leicester City. FOTO: dpa, nvr sam
Leicester. Jamie Vardy ist derzeit wohl der umworbenste Stürmer Englands und könnte sich seinen neuen Klub eigentlich aussuchen. Doch die großen Vereine müssen den Angreifer nun von ihrer Einkaufsliste streichen. Vardy hat seinen Vertrag bei Leicester City am Samstag bis 2019 verlängert.

Das gab der Klub wenige Stunden nach dem 3:1-Erfolg des Spitzenreiters bei Manchester City bekannt. "Ich bin glücklich, mit diesem Klub weiter nach etwas Besonderem zu greifen und Teil des Teams zu sein. Ich habe noch nie einen solchen Spirit wie hier gespürt – von den Eigentümern über den Trainer und Spieler bis hin zu den Fans. Ich möchte noch lange Teil des Ganzen sein", sagte der 18-Tore-Mann auf der Internetseite der "Foxes".

"Jamie ist ein Kämpfer. Er hat eine unglaubliche Reise hinter sich und spielt jedes Spiel, als sei es sein letztes. Ich liebe diese Einstellung, die bei meinen Spielern eine Qualität ist, die über allem anderen steht", sagte Leicester-Trainer Claudio Ranieri.

Vardy kam 2012 für rund 1,25 Millionen Euro von Fleetwood Town nach Leicester. Für die englische Nationalmannschaft lief er viermal auf.

Die "Foxes" führen die Tabelle nach dem 3:1-Erfolg bei ManCity sensationell mit fünf Punkten Vorsprung vor den Tottenham Hotspur an. Durch den Erfolg vergrößerte Leicester den Abstand zu Manchester aus Platz drei auf sechs Punkte.

(seeg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jamie Vardy verlängert bei Leicester City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.