| 14.54 Uhr

Ex-Trainer des FC Chelsea
Mourinho tritt nach Trennung nach

Chelsea-Fans feiern gefeuerten Mourinho
Chelsea-Fans feiern gefeuerten Mourinho FOTO: afp, bf
London. Teammanager Jose Mourinho hat erstmals auf sei Aus beim FC Chelsea reagiert und den englischen Meister kritisiert. Derweil hat Chelsea bereits einen Nachfolger für den Portugiesen gefunden.

"In seiner Karriere hat Jose einige Male entschieden, einen Klub zu verlassen. Aber nur in Chelsea hat der Klub entschieden, dass er gehen muss", hieß es in einer Erklärung, die der Portugiese über seine Agentur CAA verbreiten ließ. Am Samstag besuchte Mourinho das Zweitliga-Spiel zwischen Brighton und Middlesbrough.

Mourinho und die in der Liga auf Platz 16 abgestürzten Blues hatten sich am Donnerstag offiziell einvernehmlich getrennt – der Wahrheit entspricht das wohl nicht. Allerdings kassiert der Trainer für seinen Abgang eine fürstliche Abfindung. Laut englischen Medienberichten bekommt Mourinho zehn Millionen britische Pfund (14 Millionen Euro).

Guus Hiddink schaut sich seine neue Mannschaft an FOTO: ap

Für den 52-Jährigen war es nach 2007 der zweite Abschied von der Stamford Bridge. "Jose Mourinho ist froh darüber, dass er nach Chelsea zurückgekehrt ist und den Fans einen weiteren Titel in der Premier League schenken konnte, den sie über Jahre nicht bekommen haben", hieß es im Statement.

Eine Pause werde "The Special One" nicht machen: "Er wird kein Sabbatjahr einlegen, er ist nicht müde, und er braucht es nicht. Er denkt positiv und schaut nach vorn." Mourinho wird mit seiner Familie in London bleiben und will sich in naher Zukunft nicht weiter zur Situation äußern.

Guus Hiddink kehrt als Teammanager zum englischen Meister FC Chelsea zurück und ersetzt dort den entlassenen Mourinho. Das gaben die Londoner am Samstag kurz vor ihrem Liga-Heimspiel gegen den FC Sunderland (16 Uhr) bekannt. Steve Holland wird Chelsea in diesem Spiel interimsweise betreuen, dann übernimmt der Niederländer Hiddink (69), der mit den Blues 2009 den FA Cup gewonnen hatte.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

José Mourinho tritt nach Trennung vom FC Chelsea nach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.