| 14.51 Uhr

T-Shirts mit "The normal One"
Liverpool verkauft schon eigene Klopp-Kollektion

Premier League: Diese Fanartikel verkauft der FC Liverpool
Premier League: Diese Fanartikel verkauft der FC Liverpool FOTO: Screenshot Liverppol FC Store
Düsseldorf. Jürgen Klopp ist da – und ganz England ist dem deutschen Trainer schon jetzt verfallen. Vor allem die Fans des FC Liverpool hat der Dortmunder Meistercoach mit seinem Auftritt auf der Pressekonferenz am Freitag verzückt. Klopp nannte sich selbst "The normal One" – und England spielt verrückt. Einen Tag nach dem sympathischen Auftrtitt hat der englische Traditionsklub sogar schon eine eigene Klopp-Kollektion herausgebracht.

Für 15 Pfund (20 Euro) können Fans ein T-Shirt kaufen, auf dem Klopps Umrisse zu erkennen sind. Der Spruch dazu: "Ther normal One". Bei seiner offiziellen Vorstellung hatte Klopp am Freitag die englischen Journalisten zum Lachen gebracht, als er sich selbst so nannte – in Anspielung auf Chelsea-Coach Jose Mourinho, der sich bei seinem Amtsantritt als "The special One" bezeichnet hatte.

Auch Tassen mit Klopp als Comicfigur (10 Pfund/ca. 13,50 Euro) und Mousepads mit einem Bild des neuen Trainers (6 Pfund/8 Euro) sowie Wimpel (8 Pfund/10,80 Euro) sind im Shop erhältlich. Der Hype um Klopp, der dem kriselnden FC Liverpool neues Leben einhauchen soll, kennt scheinbar keine Grenzen.

Twitter: Jürgen Klopp: So feiert England "The Normal One"

Klopps Vorstellung in Liverpool war ein absoluter Erfolg, das Internet feierte den Trainer danach – auch wegen seines Spruchs "I am the normal One", der jetzt schon Kult ist. Klopp überzeugte nebenbei auch mit gutem Englisch.

Klopp und der FC Liverpool – da scheinen sich zwei gefunden zu haben, die perfekt zueinander passen. Wie perfekt, werden die Fans schon beim ersten Spiel Klopps bei den Tottenham Hotspur am 17. Oktober sehen.

(seeg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jürgen Klopp: FC Liverpool verkauft schon eigene Kollektion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.