| 16.01 Uhr

Nach Wechsel von Last befreit
De Bruyne: "Härteste Zeit meines Lebens"

Das ist Kevin De Bruyne
Das ist Kevin De Bruyne FOTO: afp
 Mit der offiziellen Verkündung des Rekordtransfers zu Manchester City ist von Kevin De Bruyne eine große Last abgefallen.

"Die letzten Wochen waren sehr schwer für mich, es war vielleicht die härteste Zeit meines Lebens", sagte der belgische Mittelfeldstar einen Tag nach seinem Weggang vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg im Interview mit Sport1.

Die Bundesliga-Rekordablöse von 75 Millionen Euro, die durch vereinbarte Bonuszahlungen in den kommenden Jahren auf deutlich über 80 Millionen Euro steigen dürfte, belastet De Bruyne offenbar nicht. "Das Beste daran ist, dass Wolfsburg so viel Geld für mich bekommt. Das ist doch eine tolle Geschichte. Der Verein hat mir geholfen, als ich vor zwei Jahren von Chelsea kam", sagte der 24-Jährige.

Dass er sich bei seinem zweiten England-Abenteuer in der Premiere League durchsetzen wird, daran hat De Bruyne kaum Zweifel: "Wenn alles um mich herum passt und ich mich wohl fühle, dann kann ich schnell auf mein Top-Niveau kommen."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevin De Bruyne: "Härteste Zeit meines Lebens"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.