| 08.10 Uhr

Trainer des Sensations-Tabellenführers
Leicester ist für Ranieri die letzte Station

Leicester City ist für Trainer Claudio Ranieri die letzte Station
Claudio Ranieri will bei Leicester City seine Trainerkarriere beenden. FOTO: afp
Leicester. Erfolgstrainer Claudio Ranieri hat keine Ambitionen auf den nach der EM frei werdenden Posten als Chefcoach der italienischen Nationalmannschaft. "Ich bin glücklich hier und denke nicht an einen Wechsel", sagte der 64 Jahre alte Italiener in einem Interview dem Fachmagazin "Kicker".

Ranieri geht davon aus, dass er bei seinem jetzigen Klub Leicester City seine Karriere beenden wird. "Ich denke, Leicester wird meine letzte Station sein", sagte er. "Ich hoffe, sie geben mir noch einen langen Vertrag, so über sechs oder sieben Jahre. Und dann beende ich meine Karriere hier."

Mit dem Verein ist Ranieri auf dem Weg zum Titel in der Premier League. Das Team hat sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Tottenham Hotspur. Ranieri hat die Mannschaft zu Beginn der laufenden Saison übernommen.

In Italien wird nach der Europameisterschaft Antonio Conte sein Amt als Nationalcoach niederlegen und zu einem von Ranieris Ex-Klubs, FC Chelsea, nach England wechseln.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leicester City ist für Trainer Claudio Ranieri die letzte Station


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.