| 23.26 Uhr

Premier League
Ibrahimovic trifft bei Pogba-Debüt doppelt

Rekordtransfer Pogba feiert Debüt für Manchester United
Rekordtransfer Pogba feiert Debüt für Manchester United FOTO: dpa, pp ks
Manchester. Manchester United hat beim Debüt von Rekordtransfer Paul Pogba den zweiten Saisonsieg eingefahren. Der englische Rekordmeister gewann am Freitagabend gegen den FC Southampton mit 2:0 (1:0).

Zlatan Ibrahimovic brachte ManUnited mit einem wuchtigen Kopfball in der 36. Minute nach Flanke von Wayne Rooney in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöhte der Zugang von Paris Saint-Germain per Foulelfmeter (51.).

Pogba spielte im defensiven Mittelfeld neben Marouane Fellaini. Der Franzose war für rund 105 Millionen Euro von Juventus Turin verpflichtet worden. Bastian Schweinsteiger gehörte erneut nicht zum Kader von Trainer José Mourinho und grüßte seine Kollegen per Twitter als Tribünengast im Old Trafford. Manchester United übernahm mit sechs Punkten zum Auftakt des zweiten Spieltages die Tabellenführung.

Wenige Stunden vor seinem letzten Auftritt bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gratulierte auch Usain Bolt via Twitter United zum Sieg. Bolt holte in Rio bislang zwei Goldmedaillen und will mit einem weiteren Sieg in der 4x100-Meter-Staffel in der Nacht zum Samstag zum dritten Mal in Folge drei Goldmedaillen gewinnen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Manchester United siegt bei Debüt von Paul Pogba, Zlatan Ibrahimovic trifft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.