| 23.09 Uhr

Ligapokal
ManUnited verhindert nächste Blamage mit etwas Mühe

Fotos: Jose Mourinho – Trainer, Titelsammler, "The Special One"
Fotos: Jose Mourinho – Trainer, Titelsammler, "The Special One" FOTO: dpa, nvr sam
Englands kriselnder Rekordmeister Manchester United hat die nächste Blamage vermieden, sich aber auch im Ligapokal nicht mit Ruhm bekleckert.

Im Drittrunden-Match bei Drittliga-Aufsteiger Northampton Town siegte das Team von Startrainer José Mourinho mühevoll mit 3:1 (1:1) - Weltmeister Bastian Schweinsteiger stand wie gewohnt nicht im Kader der Red Devils.

Stadtrivale ManCity steht nach einem Arbeitssieg ebenfalls in der Runde der letzten 16. Mit Nationalspieler Leroy Sané in der Startelf gewann der Tabellenführer der Premier League beim Liga-Kontrahenten Swansea City mit 2:1 (0:0). Ilkay Gündogan wurde geschont und stand nicht im Kader.

ManUnited, das zuletzt gegen ManCity (1:2) und beim FC Watford (1:3) in der Liga sowie beim 0:1 bei Feyenoord Rotterdam in der Europa League drei Niederlagen in Serie kassiert hatte, ging in Northampton durch Michael Carrick (17.) früh in Führung, kassierte aber vor der Pause den Ausgleich durch Alex Revell (42., Foulelfmeter). Im zweiten Durchgang sicherten dann aber Ander Herrera (68.) und Ausnahmetalent Marcus Rashford (75.) dem Favoriten den Sieg.

Für ManCity schossen Gael Clichy (49.) und Aleix Garcia (67.) eine 2:0-Führung heraus, dem Ex-Hoffenheimer Gylfi Sigurdsson (90.+3) gelang in der Nachspielzeit nur noch der Anschlusstreffer.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Manchester United verhindert nächste Blamage mit etwas Mühe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.