| 13.27 Uhr

Trauer bei Özil, Mertesacker und Co.
Arsenals treuester Fan stirbt auf dem Weg zum Heimspiel

Mesut Özil und Per Mertesacker trauern um Arsenal-Fan Ernie Crouch
FOTO: Twitter/Piers Morgan
London/Düsseldorf. Unfassbare Tragödie beim FC Arsenal mit den beiden Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker: Der Hauptstadt-Klub trauert um seinen wohl ältesten und treuesten Anhänger.

Für Ernie Crouch waren die Gunners Lebensmittelpunkt. Seit 1934 unterstützte der 90-Jährige seinen Herzensklub. War bei den Heimspielen, zunächst im altehrwürdigen Highbury, seit 2006 dann auch im neuen Emirates Stadium. Auch auswärts drückte er seinem Klub die Daumen.

So war es auch kein Wunder, dass Crouch sich am vergangenen Samstag auf den Weg zum Heimspiel gegen den FC Sunderland machte. Doch auf dem Hinweg passierte die Tragödie. Crouch wurde von einer Sturmböe erfasst, wurde auf die Straße gerissen und von einem Bus erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

Arsenals Fans wollen sich nun dafür einsetzen, dass Crouch, im vergangenen Jahr noch als "Fan des Jahres" ausgezeichnet, beim nächsten Spiel der Gunners mit einer Schweigeminute geehrt wird. Auch Lukas Podolski, der von 2012 bis 2015 in London unter Vertrag stand, meldete sich zu Wort. "Traurig vom Ableben eines wahren Fans zu hören. 90 Jahre lang ein Arsenal-Fan. Ernie Crouch, ein loyaler Gunner. RIP", twitterte der Nationalspieler.

 

(are)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mesut Özil und Per Mertesacker trauern um Arsenal-Fan Ernie Crouch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.