| 20.36 Uhr

Premier League
Arsenal klettert auf Platz eins – Klopp siegt mit Liverpool

FC Arsenal - FC Middlesbrough: Bilder des Spiels
FC Arsenal - FC Middlesbrough: Bilder des Spiels FOTO: afp
Bournemouth. Der FC Arsenal mit den deutschen Weltmeistern Mesut Özil und Shkodran Mustafi hat am neunten Spieltag der englischen Premier League den siebten Sieg in Serie verpasst, aber trotzdem zumindest vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Das Team von Arsène Wenger kam gegen den Tabellen-17. FC Middlesbrough nur zu einem 0:0.

Auch Jürgen Klopp ist mit dem FC Liverpool weiter auf Erfolgskurs. Die Reds feierten mit einem 2:1 (2:0) gegen West Bromwich Albion den sechsten Saisonsieg. Für den früheren Rekordmeister trafen Sadio Mané (20.) und Philippe Coutinho (34.). Nach dem späten Gegentreffer von Gareth McAuley (81.) eroberte Liverpool nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses nicht Platz eins.

Damit stehen die Gunners mit 20 Punkten punktgleich vor Liverpool und einen Zähler vor dem von Pep Guardiola trainierten Manchester City auf Rang drei, das am Sonntag den FC Southampton empfängt.

Leicester City feierte derweil seinen dritten Sieg im neunten Spiel. Gegen Crystal Palace gewann der Sensationsmeister der Vorsaison 3:1 (1:0). Für Leicester trafen Neuzugang Ahmed Musa (42.), Shinji Okazaki (63.) und der ehemalige Bundesliga-Profi Christian Fuchs (80.), bei Palace war Yohan Cabaye (85.) erfolgreich. Mit elf Punkten steht Leicester allerdings nur im Mittelfeld.

Bayer Leverkusens Champions-League-Gegner Tottenham Hotspur kam vier Tage nach dem 0:0 in der Königsklasse bei der Werkself beim AFC Bournemouth nicht über ein torloses Unentschieden hinaus und liegt bis zu den Abendspielen mit 19 Punkten auf dem vierten Platz.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Premier League: FC Arsenal patzt – Jürgen Klopp siegt mit FC Liverpool


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.