| 16.16 Uhr

Premier League
Tottenham Hotspur bekommt ein neues Stadion

London. Der englische Premier-League-Club Tottenham Hotspur bekommt ein neues Stadion. Nach Angaben des Vereins gab die zuständige Behörde im Londoner Stadtteil Haringey am Donnerstag grünes Licht für den Neubau einer Arena im Norden, die zur Saison 2018/19 fertiggestellt werden soll. "Das ist ein weiterer Meilenstein auf einem langen und steinigen Weg", wird Tottenham-Geschäftsführer Daniel Levy in einer Mitteilung zitiert. Laut englischen Medien sollen sich die Kosten für die Arena auf rund 550 Millionen Euro belaufen. 61.000 Zuschauer sollen in das Stadion passen. Darüber hinaus wird die American-Football-Liga NFL von 2018 an mindestens zwei Partien pro Spielzeit in der neuen Heimat der Spurs austragen. Beide Parteien schlossen hierfür eine Stadionpartnerschaft über zehn Jahre ab. Neben 579 Wohnungen wird der neue Komplex auch ein Medizinzentrum, ein Vereinsmuseum, ein Kino und Geschäfte beherbergen. Bis Ende der Saison 2016/17 werden die Spurs weiterhin an der White Hart Lane spielen. Danach sucht der Verein für eine Spielzeit ein Übergangsstadion, ehe es 2018 in die neue Heimat geht.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Premier League: Tottenham Hotspur bekommt ein neues Stadion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.