| 14.17 Uhr

Torjäger von Leicester City
Mahrez sticht Özil aus und wird Englands Fußballer des Jahres

Riyad Mahrez sticht Mesut Özil aus und wird Fußballer des Jahres
Riyad Mahrez wurde als Spieler der Saison in Egnland ausgezeichnet. FOTO: afp
London. Riyad Mahrez von der Sensationsmannschaft Leicester City ist Englands Fußballer des Jahres 2016 und hat damit auch den deutschen Weltmeister Mesut Özil (FC Arsenal) ausgestochen.

Der algerische Flügelspieler gewann die Auszeichnung durch die Spielergewerkschaft PFA als erster Afrikaner. Er hat für Leicester in der laufenden Saison 17 Tore erzielt und elf weitere vorbereitet.

Mahrez (25) steht mit den Foxes kurz vor der größten Überraschung der englischen Fußballgeschichte. Leicester, in der Vorsaison in letzter Minute dem Abstieg entgangen, führt die Premier League drei Spieltage vor Saisonende sensationell vor Tottenham Hotspur an.

Özil (6 Tore/18 Vorlagen), mit dem FC Arsenal Tabellenvierter und ebenfalls nominiert, hatte wie einige andere Stars das Nachsehen. 2015 hatte Eden Hazard (Belgien) vom FC Chelsea die Wahl gewonnen, 2014 der Uruguayer Luis Suárez (damals FC Liverpool). Einen deutschen Sieger gab es noch nicht.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Riyad Mahrez sticht Mesut Özil aus und wird Fußballer des Jahres


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.