| 13.07 Uhr

WM-Traum geplatzt
Saison-Aus für Michael Owen

WM-Traum geplatzt: Saison-Aus für Michael Owen
Die Misere des Michael Owen nimmt kein Ende. FOTO: DDP, AFP
Manchester (RPO). Der englische Fußball-Meister Manchester United muss für den Rest der Saison auf Stürmer Michael Owen verzichten. Das gab Teammanager Sir Alex Ferguson am Freitag bekannt. Der 89-malige englische Nationalspieler muss sich am Montag wegen einer Oberschenkel-Verletzung einer Operation unterziehen.

Damit kann der 30-Jährige auch seine Hoffnungen auf eine Teilnahme an der WM in Südafrika begraben. "Das ist ein schwerer Schlag für den Jungen. Die Verletzung ist ernsthafter, als wir zunächst dachten", sagte Ferguson.

Owen wurde im Liga-Cup-Finale am vergangenen Sonntag verletzungsbedingt noch vor der Pause ausgewechselt. Zuvor hatte er beim 2:1-Sieg der "Red Devils" gegen Aston Villa den Führungstreffer erzielt.

Unterdessen steht Owen Hargreaves nach fast eineinhalbjähriger Verletzungspause vor seinem Comeback. Der ehemalige Bundesliga-Profi von Bayern München, der wegen chronischer Sehnenentzündungen in beiden Knien seit September 2008 kein Spiel mehr bestritten hat, soll am Donnerstag in einem Spiel der Manchester-Reserve Spielpraxis sammeln.

(SID/chk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

WM-Traum geplatzt: Saison-Aus für Michael Owen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.