| 15.07 Uhr

Autounfall
Spieler von Crystal Palace mit Helikopter ins Krankenhaus gebracht

Fußball-Profi Pape Souaré vom englischen Premier-League-Klub Crystal Palace war am Sonntag in einen schweren Autounfall auf einer Autobahn in der Nähe von London verwickelt und musste mit dem Hubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert werden. Der 26 Jahre alte senegalesische Nationalspieler soll sich Verletzungen am Oberschenkel und am Kiefer zugezogen haben. Lebensbedrohlich ist sein Zustand aber nicht. "Wir stehen in engem Austausch mit dem Krankenhaus über seinen Gesundheitszustand", sagte Palace in einer Erklärung: "Unsere Gedanken sind mit Pape und seiner Familie." Souaré war 2015 von OSC Lille zu den Londonern gewechselt, kam bei der Partie in Middlesbrough (2:1) am Samstag aber nicht zum Einsatz.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Autounfall: Spieler von Crystal Palace mit Helikopter ins Krankenhaus gebracht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.