| 12.47 Uhr

Manchester City
Touré verlässt künftigen Guardiola-Klub Manchester im Sommer

Bayern-Trainer Pep Guardiola muss bei seinem künftigen Verein Manchester City wohl ohne Yaya Touré auskommen. Der Mittelfeldstar wird den englischen Vizemeister nach sechs Jahren verlassen. Als Grund nannte der Berater des 32 Jahre alten Ivorers das Ausbleiben eines neuen Vertragsangebots. "Wir haben schon zu lange gewartet, daher wird Yaya im Juni gehen", sagte Dimitri Seluk. Touré war 2010 für eine Ablöse von 30 Millionen Euro vom damaligen Guardiola-Klub FC Barcelona nach Manchester gewechselt, schon damals galt der Verhältnis zwischen Guardiola und Touré als belastet. Als neuer Verein ist Inter Mailand im Gespräch. Trainer der Italiener ist Roberto Mancini, Ex-Teammanager von Manchester City.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Manchester City: Touré verlässt künftigen Guardiola-Klub Manchester im Sommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.