| 18.11 Uhr

Erst Doppelpack, dann Vaterfreuden
Wigan-Stürmer sprintet im Trikot vom Spielfeld in den Kreißsaal

Einen Doppelpack erzielen, nach 61 Minuten ausgewechselt werden, noch im Trikot um Kreißsaal fahren und die Geburt seines Sohnes miterleben. Diesen Abend voller Emotionen wird Stürmer Ryan Colclough vom englischen Fußball-Drittligisten Wigan Athletic wohl sicher nie mehr vergessen.

Der 22-Jährige erzielte am Dienstagabend im Spiel gegen Doncaster zunächst zwei Tore zum 3:0-Sieg, um sich umgehend auswechseln zu lassen. Im Trikot machte sich Colclough sofort auf den Weg, um zur Geburt seines Sohnes noch rechtzeitig im Kreißsaal anzukommen.

Auch dieses Vorhaben glückte. Stolz postete er anschließend über Twitter ein Bild, auf dem er den Kleinen stolz auf seinen Armen präsentierte, natürlich immer noch im Wigan-Dress. "Was für ein großartiges Ergebnis und was für eine Teamarbeit der Jungs. Ich bin so froh, dass ich die Geburt meines zweiten Sohnes mit zwei Treffern versehen habe. Der Sieg macht es zu einem Hattrick für mich", schrieb Colclough.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wigan Athletic: Ryan Colclough sprintet vom Spielfeld in den Kreißsaal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.