| 22.19 Uhr

Fußball-Nationalmannschaft
Engländer absolvieren zweitägiges Bootcamp mit Royal Marines

Teambuilding im Bootcamp mit den Royal Marines
Teambuilding im Bootcamp mit den Royal Marines FOTO: dpa
Mit einer Teambuilding-Maßnahme der besonderen Art hat sich die englische Fußball-Nationalmannschaft auf den "Battle of Britain" in Schottland eingestimmt. Teammanager Gareth Southgate überraschte das Team mit einem zweitägigen Bootcamp bei den Royal Marines.

Übernachtung im Zelt und ein Marsch mit schwerem Gepäck waren bei dem Ausflug inklusive. "Wir wollten die Jungs kurzzeitig in eine andere Welt führen, mit der sie nicht gerechnet hatten", sagte Southgate englischen Medien vor dem WM-Qualifikationsspiel in Glasgow: "Ich wollte schauen, wie sie bei schwierigen Umständen als Team funktionieren."

Die Spieler, allesamt in Flecktarn gekleidet, waren jedenfalls begeistert. "Es war hart, aber auch eine der bereicherndsten Erfahrungen in meinem Leben. Es war großartig und bringt uns näher zusammen", sagte Torhüter Jack Butland.

Verzichten muss Southgate in den Spielen gegen Schottland und drei Tage später in Saint-Denis gegen Frankreich auf Jamie Vardy. Der Angreifer von Ex-Meister Leicester City hat sich nach Angaben des Verbandes FA eine nicht näher definierte "leichte Verletzung" zugezogen.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Englische Fußball-Nationalmannschaft im Bootcamp mit den Royal Marines


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.