| 17.33 Uhr

Beschwerde zurückgewiesen
Ex-Fifa-Funktionär Rocha wird an USA ausgeliefert

Lausanne. Der ehemalige Fifa-Funktionär Julio Rocha ist mit seinem Antrag gegen eine Auslieferung in die USA gescheitert. Das Schweizer Bundesgericht in Lausanne wies am Montag die Beschwerde des ehemaligen Verbandschefs von Nicaragua ab, mit der er verlangt hatte, nicht an die USA, sondern in sein Heimatland ausgeliefert zu werden. "Seine Einwände gegen den Entscheid des Bundesstrafgerichts beurteilt das Bundesgericht als unbegründet", teilte das Gericht mit. Rocha ist der letzte der sieben in Zürich verhafteten Funktionäre des Fußball-Weltverbandes Fifa, der sich noch in Schweizer Auslieferungshaft befindet. Rocha wird vorgeworfen, ungefähr 2011 als damaliger Präsident des nicaraguanischen Verbandes von einer amerikanischen Firma im Zusammenhang mit der Übertragung von Vermarktungsrechten Bestechungsgelder entgegen genommen zu haben.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beschwerde zurückgewiesen: Ex-Fifa-Funktionär Rocha wird an USA ausgeliefert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.