| 17.44 Uhr

Fan erkennt Weltmeister nicht
Schweinsteiger zum Fotografen degradiert

Fotos: Schweinsteiger führt Chicago zum Sieg
Fotos: Schweinsteiger führt Chicago zum Sieg FOTO: rtr, pg
Düsseldorf. Bastian Schweinsteiger hat seit seinem Wechsel in die USA zu Chicago Fire für mächtig Furore gesorgt – zumindest auf dem Platz. Doch Abseits des Feldes scheinen ihn viele Fans noch nicht zu erkennen. 

Auf dem Weg zum Liga-Spiel beim Toronto FC war die Mannschaft von Chicago Fire am Flughafen der kanadischen Großstadt gelandet, als eine Dame ein Foto mit den Spielern machen wollte. So weit, so gut. 

Allerdings erkannte die Frau Schweinsteiger nicht und so fragte sie ausgerechnet den Weltmeister, ob er ein Foto von ihr und den Spielern machen könne. Schweinsteiger wurde also kurzerhand zum Fotografen degradiert. Der 32-Jährige reagierte gelassen und erfüllte dem Fan den Wunsch. 

Chicagos Assistenzcoach Eric Gehrig hielt die Szene im Foto fest und twitterte die kuriose Szene. Dazu schrieb er: "Diese arme Dame fragte nach einem Foto mit den Spielern von Chicago Fire. Wenn sie nur wüsste...?"

Nach drei MLS-Spielen mit seinem neuen Team Chicago Fire ist Schweinsteiger noch ungeschlagen, erzielte sogar schon zwei Treffer. Dies scheint allerdings noch nicht bei jedem Fan angekommen zu sein.

 

(old)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fan erkennt Weltmeister nicht: Bastian Schweinsteiger zum Fotografen degradiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.