| 18.15 Uhr

Fußball in den Niederlanden
Feyenoord Rotterdam erstmals nach 18 Jahren Meister

Feyenoord zum 15. Mal Meister
Feyenoord zum 15. Mal Meister FOTO: rtr, MKN/BSP
Rotterdam. 18 Jahre lang musste Rotterdam warten: Nun ist Feyenoord wieder niederländischer Meister. Am entscheidenden Erfolg in der letzten Partie hatte ein Spieler großen Anteil, der zuletzt häufig auf der Bank sitzen musste.

Feyenoord-Coach Giovanni van Bronckhorst kämpfte bei der Übergabe der Meisterschale mit den Tränen. "Ich habe in meiner Karriere als Fußballer viel erlebt", sagte er dem niederländischen Radio. "Aber das ist der allerschönste Moment." Van Bronckhorst lobte vor allem Mannschaftskapitän Kuyt, der in den letzten Monaten häufig auf der Reservebank sitzen musste.

Kuyt hatte Feyenoord Rotterdam am Sonntag mit drei Toren beim 3:1 Erfolg gegen Heracles Almelo zur ersten niederländischen Meisterschaft nach 18 Jahren geschossen. Insgesamt ist es der 15. Meistertitel für die Rotterdamer. Nicht nur im Stadion, auch in der Stadt wurde der Meistertitel gefeiert. Hunderttausende Rotterdamer jubelten auf den Straßen.

Feyenoord-Kapitän Kuyt widmete die Meisterschaft den Fans. "Sie mussten so lange darauf warten", sagte der 36-jährige Stürmer. "Wir haben immer ihre bedingungslose Unterstützung gehabt." Feyenoord hätte bereits vor einer Woche niederländischer Meister werden können.
Doch zum Entsetzen der Fans hatte das Team im Stadtderby gegen Excelsior Rotterdam 0:3 verloren.

Am letzten Spieltag kam die Mannschaft nicht mehr in Gefahr. Kuyt brachte sie beim 3:1 (2:0)-Sieg gegen Heracles Almelo schon früh mit einem Doppelschlag in Führung (1. und 12. Minute). In der Schlussphase traf er per Elfmeter zum 3:0 (84.), ehe Peter van Ooijen das einzige Tor für Almelo erzielte (89.). "Wir hatten von einem so guten Start geträumt", sagte Kuyt anschließend niederländischen Reportern.

Durch den Erfolg verteidigte Rotterdam seinen knappen Vorsprung vor Verfolger und Europa-League-Finalist, Ajax Amsterdam.
Vorjahresmeister PSV Eindhoven beendete die Saison auf Platz drei.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Feyenoord Rotterdam erstmals nach 18 Jahren Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.