| 12.03 Uhr

Nach EM-Gewinn
Flughafen auf Madeira wird nach Ronaldo benannt

Fotos: Cristiano Ronaldo – Weltfußballer, Schönling, Torjäger
Fotos: Cristiano Ronaldo – Weltfußballer, Schönling, Torjäger FOTO: afp
Funchal . Große Ehre für Cristiano Ronaldo: Nach dem Triumph bei der Europameisterschaft in Frankreich wird der Flughafen seiner Heimatstadt Funchal auf der portugiesischen Insel Madeira nach dem dreimaligen Weltfußballer benannt.

Das gab Miguel Albuquerque, Präsident der Regionalregierung von Madeira, am Freitag bekannt. Bislang heißt der Flughafen schlicht Aeroporto de Madeira. Kurz zuvor hatte der 31-jährige Ronaldo auf der Blumeninsel sein erstes Hotel unter dem Namen "CR7" eröffnet. "Es ist ein wenig seltsam, ich hätte nie erwartet, ein Hotelier mit 31 Jahren zu sein", sagte Ronaldo.

Bei dem einen Hotel wird es nicht bleiben. Eine zweite Einrichtung wird im dritten Quartal dieses Jahres in Lissabon eröffnet, zwei weitere Hotels folgen 2017 in New York.

(jado/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flughafen auf Madeira wird nach Cristiano Ronaldo benannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.