| 18.10 Uhr

Ex-Fifa-Vize
Geständiger Figueredo vorübergehend aus Haft entlassen

Der im Fifa-Korruptionsskandal geständige frühere Vizepräsident Eugenio Figueredo (Uruguay) wird aufgrund einer Not-Operation vorübergehend aus der Haft entlassen. Wie lokale Medien am Freitag berichteten, hat der verantwortliche Richter die Verlegung des 84-Jährigen in ein Krankenhaus in Montevideo angeordnet. Dort soll sich Figueredo einem Eingriff an der Prostata unterziehen. Figueredo war im Mai 2015 zusammen mit sechs weiteren Fifa-Funktionären vor dem Kongress des Fußball-Weltverbandes in Zürich verhaftet und im Dezember an die Behörden in seiner Heimat Uruguay ausgeliefert worden. Der Ex-Boss des Kontinentalverbandes CONMEBOL hat ein umfassendes Geständnis abgelegt und muss wegen "Betrugs und Geldwäsche" eine mehrjährige Haftstrafe fürchten.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geständiger Eugenio Figueredo vorübergehend aus Haft entlassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.