| 15.25 Uhr

Asien
Guangzhou Evergrande gewinnt Champions League

Guangzhou. Mit dem ehemaligen Weltmeister-Coach Luiz Felipe Scolari hat Guangzhou Evergrande den Champion-League-Titel in Asien gewonnen. Für den finanzkräftigen Club aus China war es der zweite Königsklassen-Erfolg nach 2013. Guangzhou setzte sich am Samstag im Final-Rückspiel vor heimischer Kulisse mit 1:0 (0:0) gegen Al Ahli aus den Vereinigten Arabischen Emiraten durch. Den einzigen Treffer erzielte Scolaris brasilianischer Landsmann, Angreifer Elkeson (54. Minute). In den letzten 23 Minuten der Partie spielte Al Ahli nach einem Platzverweis gegen Salmin Khamis in Unterzahl. Das Hinspiel war 0:0 ausgegangen.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Asien: Guangzhou Evergrande gewinnt Champions League


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.