| 19.24 Uhr

Ehemaliger Fifa-Vize
Hawit in die USA ausgeliefert

New York. Der ehemalige Vizepräsident Alfredo Hawit aus Honduras ist im Zuge des Fifa-Korruptionsskandals von der Schweiz an die USA ausgeliefert worden. Dies teilte FBI-Sprecherin Kelly Langmesser der französischen Nachrichtenagentur AFP mit. Hawit, früherer Chef des Verbandes CONCACAF für die Bereiche Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik, muss sich nun wegen Bestechung vor Gericht verantworten. Dem 64-jährigen Hawit wird vorgeworfen, als Generalsekretär des honduranischen Fußball-Verbandes zwischen 2008 und 2014 Bestechungsgelder in sechsstelliger Höhe angenommen zu haben. "Er wurde ausgeliefert", bestätigte Langmesser. Hawitt war am 3. Dezember in Zürich verhaftet worden. Insgesamt sind 16 Fifa-Funktionäre in den USA wegen des Verdachts der Korruption angeklagt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehemaliger Fifa-Vize : Hawit in die USA ausgeliefert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.