Mögliche Kontakte zu Hooligans und Mafia

Italienischer Verband ermittelt gegen SSC Neapel

Der Skandal um mögliche Verstrickungen zwischen italienischen Erstligisten und Hooligangruppen mit mafiösen Verbindungen weitet sich aus. Der italienische Fußball-Verband (FIGC) hat unter anderem Ermittlungen gegen Tabellenführer SSC Neapel und dessen Klubpräsidenten Aurelio De Laurentiis aufgenommen. mehr

Serie A

Höwedes sitzt bei Juve-Sieg auf der Bank

Nach einem Rückstand in der ersten Hälfte hat Italiens Rekordmeister Juventus Turin in der Serie A daheim noch einen 2:1 (0:1)-Pflichtsieg über Schlusslicht Benevento gefeiert. Nach dem Sieg kletterte Juve mit 31 Zählern auf Platz zwei und liegt nur noch einen Punkt hinter Spitzenreiter Neapel. mehr

Bilderserien Serie A