| 11.24 Uhr

AC Mailand
"Balotelli hat Verbleib bisher nicht verdient"

Porträt: Mario Balotelli: Skandal-Stürmer und Deutschland-Schreck
Porträt: Mario Balotelli: Skandal-Stürmer und Deutschland-Schreck FOTO: afp, GABRIEL BOUYS
Italiens EM-Held Mario Balotelli droht nach drei Vereinswechseln in den vergangenen drei Jahren die nächste Ausmusterung. "Mario hat große Lust, bei Milan zu bleiben", sagte Adriano Galliani, Geschäftsführer des AC Mailand.

Doch Balotelli muss dafür noch einiges tun. "Bisher hat er den Verbleib aber nicht verdient. Er muss uns überzeugen. Er hat versprochen, dass er es tun wird." Falls nicht, müsste der Stürmer wohl zum inzwischen von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool zurückkehren.

Der 25-jährige Balotelli, der im EM-Halbfinale 2012 beide Tore zum 2:1 Italiens gegen Deutschland erzielt hatte, war 2013 von Manchester City zu Milan gewechselt, von dort nach Liverpool gegangen und im vergangenen August auf Leihbasis zurückgekehrt. Seitdem hat Balotelli, der allerdings auch durch eine Schambeinoperation zurückgeworfen wurde, in 15 Liga-Spielen erst ein Tor erzielt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

AC Mailand: "Mario Balotelli hat Verbleib bisher nicht verdient"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.