| 21.14 Uhr

Serie A
Rüdiger gewinnt Römer Derby gegen Klose

AS Rom feiert Derbysieg gegen Lazio
AS Rom feiert Derbysieg gegen Lazio FOTO: ap, FP
Rom. Nationalspieler Antonio Rüdiger hat mit dem AS Rom das 144. Derby della Capitale im italienischen Fußball gewonnen.

Die Roma gewann am 31. Spieltag der Serie A beim Stadtrivalen Lazio Rom 4:1 (1:0) und liegt damit weiter gut im Rennen um einen Champions-League-Platz. Lazio, das erst ab der 56. Minute mit Weltmeister Miroslav Klose spielte, liegt abgeschlagen im Mittelfeld.

Innenverteidiger Rüdiger, der in der Vorwoche in den beiden Länderspielen gegen England (2:3) und Italien (4:1) in der Startformation der Nationalelf gestanden hatte, bot eine solide Leistung. Die Roma war durch einen Kopfball von Stephan El Shaarawy (15.) in Führung gegangen, vergab in der Folge aber zahlreiche Chancen, den Vorsprung auszubauen.

Lazio wurde erst nach Kloses Einwechselung druckvoller, das Derby mit insgesamt vier Pfosten- und Lattentreffern (2:2) nun endlich auch rassiger. Der vier Minuten zuvor eingewechselte ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Edin Dzeko (64.), Alessandro Florenzi (83.) und Diego Perotti (87.) schossen die weiteren Tore für den Tabellendritten. Wesley Hoedt von Lazio sah in der Schlussminute noch die Gelb-Rote Karte.

Nach der Pleite trennte sich Lazio von Trainer Stefano Pioli. Neuer Coach der Mannschaft wird zunächst der bisherige Jugendtrainer Simone Inzaghi, wie der Verein am Sonntagabend mitteilte.

In der Europa League und im Pokal ist Lazio bereits ausgeschieden, in der Serie A hat der Club als Achter kaum noch Chancen auf das internationale Geschäft. Pioli hatte das Team vor knapp zwei Jahren übernommen und in der vergangenen Saison auf Rang drei und ins Pokalfinale geführt.

Rekordmeister Juventus Turin strebt unterdessen weiter der erfolgreichen Titelverteidigung entgegen. Der Tabellenführer setzte sich ohne den gesperrten Weltmeister Sami Khedira gegen den FC Empoli mit 1:0 (1:0) durch. Turin hat sechs Punkte Vorsprung auf den SSC Neapel, der bei Udinese Calcio 1:3 (1:2) unter die Räder kam. AS Rom belegt mit 63 Zählern Platz drei vor dem AC Florenz (56), der sich mit einem 1:1 (1:1) gegen Sampdoria Genua begnügen musste. Der AC Mailand unterlag 1:2 (1:1) bei Atalanta Bergamo und muss mehr denn je um die Europacup-Teilnahme bangen.

Der langjährige Bundesliga-Profi Mario Mandzukic (44.) erzielte kurz vor der Pause den entscheidenden Treffer für Juve. Khedira war beim Derby gegen den FC Turin (4:1) vor zwei Wochen wegen Schiedsrichterbeleidigung des Feldes verwiesen und für zwei Spiele gesperrt worden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Antonio Rüdiger gewinnt Römer Stadtderby gegen Miroslav Klose


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.