| 23.04 Uhr

Fußball in Italien
Siegesserie von Rüdiger mit AS Rom gerissen

Rüdiger spielt mit Rom Remis gegen Inter
Rüdiger spielt mit Rom Remis gegen Inter FOTO: afp, GB
Rom. Nationalspieler Antonio Rüdiger und sein AS Rom spielen in der italienischen Meisterschaft wohl nur noch um die Qualifikation für die Champions League.

Der Tabellendritte kam in der Schlagerpartie des 30. Spieltages gegen Inter Mailand nicht über ein glückliches 1:1 (0:0) hinaus und könnte das Führungsduo mit Spitzenreiter Juventus Turin und Verfolger SSC Neapel am Sonntag vollends aus den Augen verlieren. Zudem kann sich der AC Florenz den Römern wieder auf Schlagdistanz nähern und damit den dritten Tabellenplatz noch einmal streitig machen.

Rom musste über den Punktgewinn gegen Inter letztlich sogar noch froh sein. Erst sechs Minuten vor dem Abpfiff rettete Radja Nainggolan Rüdigers Mannschaft wenigstens das Remis, nachdem der frühere Bundesliga-Profi Ivan Perisic Mailand acht Minuten nach der Pause in Führung gebracht hatte.

Die Roma konnte den Rückstand auf Neapel, das am Sonntag gegen den FC Genua 1893 antritt, zunächst lediglich auf vier Zähler verkürzen. Juventus hat vor seinem Lokalderby am Sonntag beim FC Turin sieben Punkte Vorsprung. Florenz kann im Falle eines Sieges bei Abstiegskandidat Drosinone Calcio wieder an Inter vorbei auf den vierten Platz klettern und den Rückstand auf Rom auf nur noch drei Zähler verkleinern.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Antonio Rüdiger und der AS Rom spielen Remis gegen Inter Mailand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.