| 18.27 Uhr

Abwehrspieler vom AS Rom
Ashley Cole von "Playboy"-Model verprügelt

Ashley Cole von Playboy-Bunny verprügelt
Ashley Cole geriet mit einem "Playboy"-Model aneinander. FOTO: afp, je/jr
London. Ashley Cole hat einmal mehr für Aufsehen gesorgt: Der Abwehrspieler des AS Rom wurde laut britischen Medienberichten in einem Londoner Nachtclub verprügelt – von "Playboy"-Model Carla Howe.
 

@melissahowetwins @carlahoweofficial @pb_morningshow 📷

Ein von Thehowetwins (@thehowetwins) gepostetes Foto am

Howe ist die Zwillingsschwester von Coles Ex Melissa und erklärt die Tracht Prügel für den englischen Fußball-Profi im Daily Star: "Er glaubt, er könne Frauen wie Dreck behandeln", sagte das Model. Cole sei ihr in einem Nachtclub nachgelaufen und habe ihr ins Gesicht gegriffen, beschreibt Howe. "Ich wusste gar nicht, was los war und hatte Angst. Da habe ich zugeschlagen", erklärt sie.

Cole wurde angeblich ordentlich mitgenommen von dem tätlichen Angriff. "Ich hatte einen Ring an, mit dem habe ich drei Mal gegen den Kiefer geschlagen. Danach hat er geschrien, dass ich seine Lippe kaputtgehauen habe", so Howe weiter.

Zuletzt hatte Cole im Sommerurlaub in Spanien ordentlich die Korken knallen lassen. Britischen Medien zufolge schmiss der Außenverteidiger des AS Rom an der Costa del Sol in Marabella eine Champagner-Dusch-Party für sich und seine Freunde. Kostenpunkt für die feucht-fröhliche Feier: Rund 20.000 Pfund (etwa 27.200 Euro). Selbst nass werden wollte Cole dabei allerdings nicht und wickelte sich deshalb ein dunkelblaues Handtuch um den Kopf.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ashley Cole von Playboy-Bunny verprügelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.