| 22.56 Uhr

2:1 gegen den AS Rom
Edelreservist Podolski gibt Vorlage zu Inters Siegtor

Fotos: Joker Podolski gibt Vorlage zum 2:1-Heimsieg für Inter Mailand
Fotos: Joker Podolski gibt Vorlage zum 2:1-Heimsieg für Inter Mailand FOTO: afp, om/rma
Mailand. Mit Weltmeister Lukas Podolski als erfolgreichem Kurzarbeiter hat Inter Mailand in der Serie A seine kleine Chance auf das Erreichen eines internationalen Wettbewerbs gewahrt. Der in der 84. Minute eingewechselte Podolski bereitete vier Minuten später das Siegtor durch Mauro Icardi zum 2:1 (1:0) gegen den Tabellendritten AS Rom vor.

Inter liegt als Siebter vorerst fünf Punkte hinter Sampdoria Genua auf Platz fünf, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt. Genua kann am Sonntagabend beim SSC Neapel aber nachlegen.

Der Brasilianer Hernanes (15.) hatte Inter in Führung geschossen, Radja Nainggolan (63.) glich für die Römer aus. Der vom FC Arsenal ausgeliehene Podolski wurde in der Schlussphase eingewechselt, nachdem er zuletzt zweimal komplett auf der Bank schmoren musste. Der ehemalige Münchner Xherdan Shaqiri war kurz zuvor ins Spiel gekommen.

Lokalrivale AC verlor dagegen erstmals nach vier Spielen in der Serie A ohne Niederlage wieder. In Udine mussten sich die Gäste mit 1:2 (1:2) geschlagen geben. Udinese Calcio führte durch die Treffer von Giampiero Pinzi (58. Minute) und Emmanuel Badu (74.) bereits 2:0, ehe Giampaolo Pazzini für Milan nur noch verkürzen (88.) konnte. Mit 43 Punkten ist der AC nun Zehnter.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

2:1 gegen den AS Rom: Edelreservist Podolski gibt Vorlage zu Inters Siegtor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.