| 14.57 Uhr

Protest bei U21-EM
Zuschauer bewerfen Donnarumma mit Dollarnoten

Gianluigi Donnarumma: Zuschauer bewerfen Torwart mit Dollarnoten
Italienische Fans nehmen Gianluigi Donnarumma seinen bevorstehenden Weggang vom AC Mailand offensichtlich übel. FOTO: Screenshot YouTube
Krakau. Italiens Torhüter Gianluigi Donnarumma ist während des Auftaktspiels seines Teams bei der U21-EM in Polen mit Spielgeld beworfen worden.

Helfer mussten die falschen Dollarnoten im Strafraum aufsammeln, die Partie gegen Dänemark am Sonntagabend wurde kurz unterbrochen. Zudem hielten Zuschauer während Italiens 2:0-Sieg ein Plakat mit der Aufschrift "Dollarumma" hoch.

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass der Youngster den Vertrag beim AC Mailand nicht verlängern und den Verein daher wohl verlassen wird.

Der 18-Jährige war bei Milan zuletzt absoluter Leistungsträger und gilt in Italien als Nachfolger von Torhüter-Legende Gianluigi Buffon. Gerüchten zufolge wird Donnarumma in diesem Sommer zu Real Madrid wechseln, könnte damit eine große Torhüter-Rotation auslösen.

Im Zuge dieses Dominospiels hatte die "Bild" berichtet, dass Bernd Leno von Bayer Leverkusen als Nachfolger Donnarummas nach Mailand wechseln könnte.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gianluigi Donnarumma: Zuschauer bewerfen Torwart mit Dollarnoten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.