| 07.17 Uhr

Italienischer Pokal
Inter zieht ins Viertelfinale ein

Mailand. Der italienische Fußball-Topklub Inter Mailand ist ohne große Mühe ins Viertelfinale der Coppa Italia eingezogen. Der Tabellenführer der Serie A siegte am Dienstag im Achtelfinale auch dank eines Treffers des Ex-Wolfsburgers Ivan Perisic (81.) gegen den Zweitligisten Cagliari Calcio 3:0 (1:0). In der Runde der letzten Acht könnte Inter auf den SSC Neapel treffen, der Europa-League-Teilnehmer empfängt am Mittwoch (19.00 Uhr) Hellas Verona. Der CFC Genua blamierte sich dagegen und schied aus. Gegen den Drittligisten US Alessandria Calcio verlor der Favorit 1:2 (1:1, 0:0) nach Verlängerung.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Italienischer Pokal: Inter zieht ins Viertelfinale ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.