| 15.56 Uhr

Transfer-Irrsinn
Juventus holt Higuain für knapp 95 Millionen Euro

Fotos: Gonzalo Higuain – Torjäger und Vize-Weltmeister
Fotos: Gonzalo Higuain – Torjäger und Vize-Weltmeister FOTO: afp
Turin. Der deutsche Fußball-Weltmeister Sami Khedira bekommt bei Juventus Turin anscheinend einen äußerst kostspieligen Mannschaftskollegen: Der argentinische Nationalstürmer Gonzalo Higuain soll dem italienischen Rekordmeister 94,7 Millionen Euro Ablöse wert sein.

Das berichten verschiedene Medien. Der 28-Jährige vom SSC Neapel, der in der vergangenen Saison 38 Tore in 42 Pflichtspielen für Napoli erzielte, hat dem TV-Sender "Sky" zufolge bereits den Medizincheck in Turin absolviert. Er soll einen Vierjahresvertrag erhalten.

Kommt der Deal zustande, wäre Higuain nach dem Transfer von Gareth Bale zu Real Madrid (für etwa 100 Millionen Euro) der zweitteuerste Wechsel der Fußball-Geschichte.

Damit würde auch der Abschied des französischen Superstars Paul Pogba von Juventus noch wahrscheinlicher. Pogba steht angeblich vor einem Wechsel zu Manchester United, das von José Mourinho trainiert wird. Es ist eine Ablöse von mehr als 100 Millionen Euro im Gespräch.

(jado/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Juventus holt Gonzalo Higuain für 94 Millionen Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.