| 22.58 Uhr

Argentinier trifft zum Sieg gegen Neapel
Higuain entscheidet das Spitzenspiel gegen seinen Ex-Klub

Juventus Turin: Gonzalo Higuain trifft zum Sieg gegen den SSC Neapel
Nach seinem Treffer verzichtete Higuain aus Respekt vor seinem Ex-Verein auf übertriebenen Torjubel. FOTO: afp, CAC
Turin. Gonzalo Higuain hat Juventus Turin zum Sieg gegen seinen früheren Klub SSC Neapel geschossen.

Higuain, der im Sommer für rund 90 Millionen Euro von Neapel nach Turin gewechselt war, erzielte beim 2:1 (0:0)-Erfolg in der 71. Minute den Siegtreffer - und verzichtete aus Respekt vor seinem Ex-Verein auf übertriebenen Torjubel.

Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira hatte im Strafraum den Ball auf den Argentinier zurückgelegt.

Leonardo Bonucci hatte Juve in Führung gebracht (50.), José Callejon (54.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich getroffen. Mit 27 Punkten verteidigte Juventus damit auch nach dem elften Spieltag der italienischen Serie A seine Tabellenführung.

Der Zweitplatzierte AS Rom (22 Punkte) mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger tritt am Sonntag beim Drittletzten FC Empoli an.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Juventus Turin: Gonzalo Higuain trifft zum Sieg gegen den SSC Neapel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.