| 16.11 Uhr

Fußball in Italien
Juventus verlängert mit Buffon und Barzagli

Turin. Italiens Renommierklub Juventus Turin stellt nach dem erneuten Meisterschaftstriumph die Weichen für die Zukunft und verlängert mit Gianluigi Buffon und Andrea Barzagli (früher VfL Wolfsburg). Die beiden Routiniers sollen weiter dafür sorgen, dass die Abwehr der alten Dame ihre Stabilität behält.

"Ich bin stolz, dass mir Juve weiter das Vertrauen schenkt. Wir wollen gemeinsam hart arbeiten, um uns noch weiter zu verbessern", sagte Buffon. Juventus-Präsident Andrea Agnelli meinte: "Ich habe zwei Weltmeister und zwei Spieler, die fünf Meisterschaftstiteln gewonnen haben, an meiner Seite. Jetzt arbeiten wir für den sechsten Scudetto in Folge."

Der 38 Jahre alte Torwart Buffon bekommt einen neuen Kontrakt über zwei Jahre bis zum 30. Juni 2018, dies berichtete die Gazzetta dello Sport am Mittwoch. Zu dem Zeitpunkt wird der Torhüter seinen 40. Geburtstag gefeiert haben.

Bis Juni 2018 soll Buffon vier Millionen Euro pro Saison kassieren. Damit verdient der Keeper wie der deutsche Nationalspieler Sami Khedira etwas weniger als der französische Star Paul Pogba, der 4,5 Millionen Euro pro Saison einstreichen soll. Buffon ist eine Institution bei Juve und hat alle guten, wie auch schlechten Zeiten mit dem Verein durchgestanden. Es ist damit zu rechnen, dass Buffon nach Ende seiner aktiven Karriere weiter an Juve gebunden wird.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Juventus Turin verlängert mit Gianluigi Buffon und Andrea Barzagli


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.