| 17.39 Uhr

Serie A
Klose trifft - Lazio auf Champions-League-Kurs

Klose trifft bei Lazio-Sieg
Klose trifft bei Lazio-Sieg FOTO: dpa, frr ss
Weltmeister Miroslav Klose stürmt mit Lazio Rom in der Serie A der Champions League entgegen. Der italienische Pokal-Finalist setzte sich auch dank des zehnten Saisontreffers von Klose (31.) mit 4:0 (3:0) gegen den FC Empoli durch und schob sich mit 58 Punkten an Stadtrivale AS Rom (57 Zähler) vorbei auf Platz zwei.

Stefano Mauri (4.), Antonio Candreva (44.) und Felipe Anderson (53.) erzielten die weiteren Tore bei Lazios achtem Ligasieg in Folge. Klose wurde nach einer Stunde ausgewechselt. Der AS Rom musste sich unterdessen beim FC Turin mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Mario Gomez unterlag derweil mit dem AC Florenz (49) beim SSC Neapel (50) 0:3 (0:1). Dries Mertens (24.), Marek Hamsik (71.) und Jose Callejon (89.) trafen für den Europa-League-Gegner des VfL Wolfsburg. Das Viertelfinal-Hinspiel findet am Donnerstag beim Tabellenzweiten der Bundesliga statt.

Der ehemalige Meister Inter Mailand (41) feierte ohne Weltmeister Lukas Podolski am Samstagabend einen 3:0 (1:0)-Sieg bei Hellas Verona. Der Ex-Kölner und -Münchner saß 90 Minuten auf der Bank. Die Tore für Inter erzielten Mauro Icardi (11.), Rodrigo Palacio (46.) und Vangelis Moras (90.+2, Eigentor).

Liga-Schlusslicht und Pleiteklub FC Parma überraschte derweil Rekordmeister Juventus Turin. Ausgerechnet beim finanziell schwer angeschlagenen Tabellenletzten kassierte der überlegene Tabellenführer seine zweite Saison-Niederlage. Die alte Dame verlor durch einen Treffer des 18-jährigen Italo-Argentiniers Jose Mauri mit 0:1. Mauri (60.) besiegelte die erste Pflichtspiel-Niederlage der Turiner nach sechs Siegen.

"David gegen Goliath: Parmas Stolz versenkt Juve. Ein Beweis, dass die Letzten die Ersten werden können", kommentierte die Tageszeitung La Repubblica. "Der Pleiteklub Parma erobert den Meisterschaftstitel des Stolzes, des professionellen Verhaltens und der Ehrlichkeit. Ein Klub, der unter einem Schuldenberg von 218 Millionen Euro zu versinken droht, besiegt Juve, das vom Triple träumt", analysierte die Gazzetta dello Sport. "Ein Klub, dem sogar die Trainingsbänke gepfändet wurden, beweist, dass er wieder auferstehen kann. Lob für die Truppe von Roberto Donadoni", schrieb Tuttosport.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie A: Klose trifft - Lazio auf Champions-League-Kurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.