| 09.07 Uhr

Serie A
Inter siegt ohne Podolski – Schlusslicht Parma schockt Juventus

Bilder: Podolski sieht Inter-Sieg nur von der Bank
Bilder: Podolski sieht Inter-Sieg nur von der Bank FOTO: dpa, mau sam
Düsseldorf. Ohne den formschwachen Weltmeister Lukas Podolski ist Inter Mailand zu einem souveränen Sieg gekommen. Das Team gewann am Samstag in der Serie A bei Hellas Verona mit 3:0 (1:0).

Mauro Icardi (11.), Rodrigo Palacio (48.) und ein Eigentor von Evangelos Moras in der Nachspielzeit sorgten für den ersten Erfolg der Mailänder nach fünf sieglosen Spielen in der italienischen Meisterschaft. Podolski saß wie der ehemalige Bayern-Spieler Xherdan Shaqiri die gesamte Spielzeit auf der Bank. Inter ist Tabellenachter.

Eine Überraschung erlebte der souveräne Spitzenreiter Juventus Turin. Der Titelverteidiger verlor beim abgeschlagenen Tabellenletzten FC Parma mit 0:1 (0:0). José Mauri (60.) erzielte den einzigen Treffer und besiegelte die erste Pflichtspiel-Niederlage der Turiner nach sechs Siegen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lukas Podolski und Xherdan Shaqiri bei Inter-Sieg auf der Bank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.