| 09.04 Uhr

Nach nur drei Wochen
Palermo feuert Trainer Iachini

Der italienische Erstligist US Palermo hat sich nach nur drei Wochen wieder von Trainer Giuseppe Iachini getrennt. Nachfolger wird Walter Novellino. Das berichten mehrere italienische Medien übereinstimmend. Der 63-Jährige Novellino hatte mit Palermos Präsident Maurizio Zamparini bereits zwischen 1997 und 1999 beim AC Venedig zusammengearbeitet. Iachini hatte erst am 15. Februar die Nachfolge des Argentiniers Guillermo Barros Schelotto angetreten, der keine gültige Trainerlizenz hatte. Präsident Zamparini tauscht damit bereits zum 31. Mal seit seinem Amtsantritt vor etwas mehr als 13 Jahren den Trainer aus. Nach der Rückkehr in die Serie A im Vorjahr steckt Palermo derzeit mit 27 Punkten im Tabellenkeller fest.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach nur drei Wochen: Palermo feuert Trainer Iachini


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.