| 14.39 Uhr

Serie A
Perisic trifft bei Inter-Remis gegen Schlusslicht Verona

Verona. Der frühere Wolfsburger Ivan Perisic hat seinen Klub Inter Mailand in der Serie A vor einer peinlichen Pleite bewahrt. Der Ex-Bundesligaprofi traf am Sonntag für Inter zum 3:3 (1:2)-Endstand bei Schlusslicht Hellas Verona mit dem früheren Münchener Luca Toni in der Startelf. Das Remis bedeutete für die Lombarden am 24. Spieltag der italienischen Fußball-Meisterschaft einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Ränge. Inter gelang in den vergangenen sieben Ligaspielen nur ein Sieg, der Traditionsklub liegt mit 45 Punkten weiter auf Rang vier. Neben Perisic (78. Minute) trafen für Inter, das zwischenzeitlich 1:3 zurücklag, Jeison Murillo (8.) und Stürmer Mauro Icardi (61.).
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie A: Perisic trifft bei Inter-Remis gegen Schlusslicht Verona


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.