| 23.05 Uhr

Serie A
Lazio siegt ohne Leitner, Immobile trifft

Serie A: Lazio Rom siegt ohne Moritz Leitner
Ciro Immobile war für Lazio Rom erfolgreich. FOTO: dpa, drn sam
Rom. Ohne den deutschen Zugang Moritz Leitner hat Lazio Rom zum Saison-Auftakt in der italienischen Fußball-Liga einen Sieg gefeiert. Bei Atalanta Bergamo siegte das Team im ersten Spiel nach dem Abgang von Weltmeister Miroslav Klose mit 4:3 (3:0). Leitner saß 90 Minuten auf der Bank, der Ex-Dortmunder Ciro Immobile eröffnete mit dem 1:0 den Torreigen (15.).

Ein teilweise spektakuläres Spiel sahen auch die Zuschauer in Mailand, wo der AC im ersten Spiel unter Cheftrainer Vincenzo Montella gegen den FC Turin 3:2 (1:0) gewann. Der Kolumbianer Carlos Bacca erzielte alle drei Tore. Dagegen verlor Stadtrivale Inter Mailand das erste Liga-Spiel unter dem neuen Coach Frank de Boer 0:2 (0:0) bei Chievo Verona.

Tabellenführer vor dem abschließenden Duell zwischen US Palermo und Sassuolo Calcio am Montag ist AS Rom, das am Samstag ohne den verletzten Nationalspieler Antonio Rüdiger 4:0 (0:0) gegen Udinese Calcio gewann. Meister Juventus Turin gewann zum Auftakt 2:1 (1:0) gegen den AC Florenz, Weltmeister Sami Khedira erzielte das Führungstor (37.).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie A: Lazio Rom siegt ohne Moritz Leitner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.