| 17.25 Uhr

Serie A
Sperre gegen Neapels Higuain um ein Spiel reduziert

Neapel. Der argentinische Nationalstürmer Gonzalo Higuain steht seinem Verein SSC Neapel in der wichtigen Partie gegen AS Rom wieder zur Verfügung. Die Sperre für den Torjäger wegen Beleidigung und respektloser Gesten gegen den Schiedsrichter wurde von vier auf drei Spiele reduziert, wie das Berufungsgericht des italienischen Verbandes am Freitag entschied. Higuain kann damit im Spitzenspiel der Serie A zwischen dem Zweiten Neapel und dem Dritten Rom am 25. April wieder auflaufen. Die beiden vorherigen Spiele gegen den FC Bologna und Inter Mailand verpasst der 28-Jährige noch. Higuain war Anfang April bei der 1:3-Niederlage seines Clubs gegen Udinese Calcio mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz gestellt worden. Das Sportgericht der Serie A hatte ihn daraufhin für vier Spiele gesperrt, dagegen hatte Neapel Einspruch eingelegt. Ein Spiel Sperre hat der Angreifer, der mit 30 Toren in 31 Spielen mit Abstand bester Torschütze der Serie A ist, bereits am vergangenen Wochenende abgesessen. Neapel liegt sechs Spieltage vor Schluss sechs Punkte hinter Tabelenführer Juventus Turin auf Rang zwei der Serie A.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

SSC Neapel: Gonzalo Higuains Sperre um ein Spiel reduziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.