| 14.33 Uhr

Serie A
Trainer Iachini und Zenga müssen gehen

Innerhalb von zwei Stunden sind gleich zwei Trainer in der ersten italienischen Liga entlassen worden. Zunächst trennte sich US Palermo von seinem Aufstiegscoach Giuseppe Iachini, dann feuerte Sampdoria Genua Walter Zenga. Nachfolger in Palermo wird Davide Ballardini, der die Sizilianer bereits 2008/09 betreut hatte. Iachini hatte US im September 2013 übernommen und umgehend zur Zweitliga-Meisterschaft geführt. In der aktuellen Tabelle der Serie A liegt der Klub mit 14 Punkten aus zwölf Spielen auf dem zwölften Rang. Zenga war seit dem 11. Juni Coach bei Sampdoria, das mit 16 Punkten auf Platz zehn rangiert. Als möglicher Nachfolger gilt Vincenzo Montella, der zuletzt den AC Florenz trainierte.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie A: Trainer Iachini und Zenga müssen gehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.