| 11.52 Uhr
Nach der WM
Italiener Claudio Ranieri soll neuer Griechenland-Trainer werden
Athen. Der Italiener Claudio Ranieri soll nach Informationen des Sport-Portals Sport24.gr nach der WM Trainer der griechischen Nationalmannschaft werden. Der 62 Jahre alte ehemalige Coach des AS Monaco soll demnach die Nachfolge des Portugiesen Fernando Santos antreten. Die endgültige Entscheidung werde spätestens am Freitag fallen, schrieb das Internetportal am Dienstag. Ranieri soll einen Zweijahresvertrag bekommen und 800 000 Euro jährlich erhalten. Eine Bestätigung vom griechischen Fußballverband EPO-HFF lag zunächst nicht vor. Santos hört nach der Weltmeisterschaft in Brasilien als griechischer Nationaltrainer auf eigenen Wunsch auf. Er hatte mehrfach den Wunsch geäußert, nach mehreren Jahren bei der griechischen Nationalelf wieder eine Clubmannschaft übernehmen zu wollen. Der 59-Jährige hatte 2010 den Posten von Otto Rehhagel übernommen. Santos gelang mit dem Sensations-Europameister von 2004 im Jahr 2012 der Einzug ins EM-Viertelfinale, danach schaffte er auch die Qualifikation für die WM-Endrunde 2014.
Quelle: dpa
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar