| 11.59 Uhr

Schäfers Probleme als Nationaltrainer
Jamaikas Spieler kämpfen im Klub um Stammplätze

Schäfers Probleme als Nationaltrainer: Jamaikas Spieler kämpfen im Klub um Stammplätze
Winfried Schäfer ist seit Juli 2013 Trainer der jamaikanischen Nationalmannschaft. FOTO: dpa, esl cs hak
Berlin. Trotz des überraschenden zweiten Platzes beim Gold Cup sieht Trainer Winfried Schäfer Schwierigkeiten für Jamaikas Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation. "Das Problem ist doch, die Spieler wieder alle zu bekommen, weil sie um ihre Stammplätze bei ihren Vereinen kämpfen", sagte Schäfer in einem "kicker"-Interview.

Dank der Abstellungspflicht hoffe er aber, dass alle seine Akteure zu den Playoff-Spielen gegen Nicaragua am 31. August und 8. September kommen werden.

"Zudem gibt's häufig Probleme wegen der Prämien", berichtet Schäfer von weiteren Hindernissen bei seiner Arbeit in der Karibik.

Mexiko gewinnt Finale gegen Jamaika FOTO: dpa, pf cs

Sprintstar Usain Bolt muss seine Hoffnungen auf ein Debüt in der jamaikanischen Nationalmannschaft derweil zumindest vorerst begraben. "Ich kenne ihn, ein netter Kerl. Ich habe gehört, er sei kein schlechter Fußballer - aber auch kein wirklich guter", sagte Schäfer. Jegliche Gedankenspiele in diese Richtung seien deshalb "mehr PR" als ernsthafte Überlegung gewesen.

Der sechsmalige Olympiasieger Bolt kokettiert immer mal wieder mit einem Wechsel zum Fußball, am liebsten zu seinem Lieblingsklub Manchester United. Bei der Finalniederlage Jamaikas Ende Juli beim Gold Cup gegen Mexiko (1:3) fieberte der 28-Jährige mit. Schäfer betonte erneut, dass es "am Ende 'Gold'" war - trotz der Niederlage. "Wir haben keinen Elfmeter bekommen, keinen Freistoß bekommen, der keiner war", sagte Schäfer: "Keiner hat uns geholfen."

Der Vertrag des deutschen Fußballtrainers läuft 2018 aus. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Russland "wäre natürlich ein guter Abschluss", sagte der 65-Jährige. Hierfür müsste sich Jamaika, das 1998 zuletzt an einer WM teilnahm, zunächst gegen Nicaragua durchsetzen und anschließend noch zwei Gruppenphasen überstehen.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schäfers Probleme als Nationaltrainer: Jamaikas Spieler kämpfen im Klub um Stammplätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.