| 14.15 Uhr

Niederländisches Fußball-Idol
Management bestätigt: Johan Cruyff an Lungenkrebs erkrankt

Johan Cruyff an Lungenkrebs erkrankt
Johan Cruyff ist laut spanischen Medienberichten schwer erkrankt. FOTO: dpa, roos mr jhe
Die niederländische Fußball-Ikone Johan Cruyff is an Lungenkrebs erkrankt. Das bestätigte sein Management am Donnerstag. Zuvor hatten spanische Medien über die Erkrankung berichtet.

Der in Spanien lebende Cruyff sei in den vergangenen Wochen mehrfach in einem Krankenhaus in Barcelona untersucht worden. "Dabei wurde Lungenkrebs festgestellt", heißt es in der Erklärung. 

Cruyff wurde 1974 mit Oranje Vize-Weltmeister, im Finale in München unterlag seine Mannschaft Deutschland mit 1:2. Der frühere Star des FC Barcelona (1973-78) gewann als Spieler unter anderem dreimal den Europapokal der Landesmeister und wurde 1971, 1973, 1974 als Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet. Auch als Trainer holte Cruyff drei Europapokalsiege sowie vier spanische Meisterschaften.

Mit Rücksicht auf die Privatsphäre des einstigen Fußballstars sollte es zunächst keine weiteren Mitteilungen über den Gesundheitszustand geben. Die Untersuchungen seien noch nicht abgeschlossen.

Sofort nach Bekanntgabe der Nachricht reagierten Fans und Sportfreunde in den sozialen Netzwerken geschockt. "Ich kenn dich als Kämpfer", twitterte der niederländische Ex-Nationalspieler Ruud Gullit "Nachdem du viele Schlachten gewonnen hast, wirst du auch diese gewinnen."

Bis Anfang der 90er Jahre war Cruyff Kettenraucher, stoppte jedoch nach einer Herzoperation. "Du kriegst nur einen Körper", hatte der Amsterdamer damals gesagt. "Damit musst du den Rest deines Lebens auskommen." Seither setzt er sich auch mit seiner Stiftung "Johan Cruyff Foundation" für einen gesunden Lebensstil gerade für Kinder und Jugendliche ein.

(areh/dpa/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Johan Cruyff an Lungenkrebs erkrankt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.