| 16.47 Uhr

Fußball-Magazin benennt die besten Trainer der Welt
Klopp schlägt Löw, Favre unter den Top 20

Die besten 50 Trainer der Welt 2015
Die besten 50 Trainer der Welt 2015 FOTO: dpa, Ballesteros
Düsseldorf. Das Fußball-Magazin "FourFourTwo" hat die besten 50 Trainer der Welt gewählt – und überrascht mit einigen Einschätzungen. Jürgen Klopp landet als bester Deutscher noch vor Bundestrainer Joachim Löw. Auch Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre gehört zu den Top 20.

Im Ranking bewertet "FourFourTwo" nicht nur auf die vergangene Saison, sondern blickt auch auf die letzten Jahre. Ansonsten wäre der derzeit arbeitslose Klopp nicht so weit vorne gelandet. Der ehemalige Trainer von Borussia Dortmund, der nach der abgelaufenen Saison von seinem Amt zurückgetreten war, landet auf Platz sechs – noch vor Löw. Der Weltmeister-Macher steht noch hinter Unai Emery, der mit dem FC Sevilla zweimal in Folge die Europa League gewann, auf Position acht.

Auch Favre hat es in die Top 20 geschafft. Der Schweizer, der Borussia Mönchengladbach in der vergangenen Saison in die Champions League führte und die Entwicklung der "Fohlen" nach dem Fast-Abstieg im Jahr 2011 stetig vorantrieb, belegt Rang 17.

Die Rangliste wird von dem portugiesischen Star-Trainer Jose Mourinho angeführt. Der Portugiese in Diensten des FC Chelsea verwies Pep Guardiola vom deutschen Meister FC Bayern München auf Platz zwei. Dahinter folgen Luis Enrique, Triple-Sieger mit dem FC Barcelona, Diego Simeone von Atletico Madrid und Massimiliano Allegri vom italienischen Double-Sieger Juventus Turin.

Der Höhenflug des FC Augsburg und seines Trainers ist dem Magazin nicht verborgen geblieben. Markus Weinzierl hat es ebenfalls in die Rangliste geschafft. Weinzierl wird auf Position 40 geführt. Noch davor rangieren die deutschen Trainer Dieter Hecking von Vizemeister VfL Wolfsburg (25.) und Roger Schmidt von Bayer Leverkusen (27.).

Wir haben die Top 15 der Liste sowie alle deutschen Trainer und die ausländischen Coaches in der Bundesliga hier zusammengestellt.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jürgen Klopp schlägt Joachim Löw, Lucien Favre in den Top 20


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.