| 11.07 Uhr

Fußball
Klinsmann gewinnt mit den USA erneut durch späten Treffer

Nationaltrainer Jürgen Klinsmann hat mit den US-Fußballern auch das zweite Länderspiel des Jahres durch einen späten Treffer gewonnen. In Carson/Kalifornien setzten sich die Gastgeber dank eines Kopfballtores von Jozy Altidore (89.) mit 1:0 (0:0) gegen Kanada durch. Am vergangenen Sonntag hatten die Amerikaner beim Sieg über EM-Teilnehmer Island (3:2) das entscheidende Tor in der Schlussminute erzielt. Vor 9274 Zuschauern im StubHub Center bereitete der eine Minute zuvor eingewechselte Ethan Finlay gegen Kanada den Treffer von Altidore vor. Es war das 33. Länderspieltor des Stürmers vom MLS-Klub Toronto FC. Der langjährige Bundesligaprofi Jermaine Jones spielte durch. Im März geht es auf dem Weg zur WM 2018 in Russland weiter. Dann trifft das Klinsmann-Team in der Qualifikationsgruppe C zweimal auf Guatemala.
(can/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Klinsmann gewinnt mit den USA erneut durch späten Treffer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.