| 13.39 Uhr

Klub-WM
River Plate zieht als erste Mannschaft ins Finale ein

Fotos: River Plate besiegt Hiroshima im Halbfinale
Fotos: River Plate besiegt Hiroshima im Halbfinale FOTO: ap, MDB
Osaka. Der argentinische Spitzenklub River Plate hat den Grundstein für das Traumfinale gegen den FC Barcelona bei der Klub-WM in Japan gelegt. Das Team aus der Hauptstadt Buenos Aires setzte sich mit viel Mühe im ersten Halbfinale in Osaka gegen Gastgeber Sanfrecce Hiroshima mit 1:0 (0:0) durch.

Der Sieger der Copa Libertadores, dem südamerikanischen Pendant zur Champions League, musste lange zittern. Angreifer Lucas Alario erlöste den Rekordmeister seines Landes mit seinem Treffer erst in der 72. Minute. Zuletzt sicherte sich River Plate vor 29 Jahren den Titel als Weltpokalsieger gegen Steaua Bukarest.

Champions-League-Sieger FC Barcelona kann am Donnerstag (11.30 Uhr/MEZ) in seinem Halbfinale nachziehen. Die Katalanen treffen dann in Yokohama auf den chinesischen Serienmeister Guangzhou Evergrande. Das Endspiel steigt am Sonntag (8 Uhr/MEZ) ebenfalls in Yokohama.

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klub-WM 2015: River Plate zieht ins Finale ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.