| 13.33 Uhr

Kuriose Szenen bei der U19 Katars
Torwart fliegt vom Platz, Kapitän wird zum Elfmeterhelden

Kurioser Elfer bei der U19 Katars: Torwart fliegt vom Platz, Kapitän wird zum Elfmeterhelden
Hier sieht der U19-Torwart aus Katar Gelb-Rot. FOTO: Screenshot/Youtube
Doha/Düsseldorf. Im Qualifikationsspiel zur U19-Asienmeisterschaft zwischen dem Irak und Katar haben sich im Elfmeterschießen unglaubliche Szenen abgespielt. Nachdem der Keeper der Katarer mit Gelb-Rot vom Platz flog, musste der zierliche Kapitän ins Tor. Von Jessica Balleer

Es lief die entscheidende Spielphase im U19-Fußballspiel zwischen dem Irak und Katar, als es kurios wurde. Das Spiel im Grand Hamad Stadium in Doha endete 1:1, also musste das Elfmesterschießen die Entscheidung bringen. Katar erarbeitete sich darin einen 4:3-Vorsprung. Nachdem der katarische Torwart Shehab Mamdouh zwei Elfmetertore kassiert und zwei Strafstöße gehalten hatte, trat der letzte Schütze für die irakische U19-Auswahl an. Doch auch diesen Strafstoß parierte der Torhüter. Mamdouh lenkte den Schuss nach seinem Hechtsprung gerade so an den Pfosten. Das Team bejubelte bereits die Glanztat, denn das 4:3 gegen den Irak hätte den Spitzenplatz in der Gruppe C und damit die Qualifikation für die Asienmeisterschaften 2018 bedeutet. Doch zu früh gefreut, denn Pfiffe eines wild gestikulierenden Schiedsrichters unterbrachen den Jubel vorerst.

Weil sich der Torwart beim Strafstoß zu früh von der Torlinie wegbewegt hatte, ließ der Schiedsrichter den Elfmeter wiederholen. Und es kam noch bitterer für Katar: Mamdouh beschwerte sich vehement gegen die Entscheidung. Und dafür schickte der Referee den bereits verwarnten Keeper kurzerhand mit Gelb-Rot vom Platz. Nun musste ein Feldspieler zwischen die Pfosten. Der Kapitän der U19-Auswahl, Nasser Abdulsalam, zog sich die Torwarthandschuhe über.

Der irakische Elfmeterschütze lief ein zweites Mal an. Erneut zielte er auf die aus Sicht des Torwarts rechte, untere Ecke. Der zierliche Kapitän im Tor machte zwei beherzte Schritte zur Seite, und er hielt den Ball mit einer unorthodoxen, aber effektiven Fußabwehr. Nasser Abdusalam wurde zum Helden des Abends.

Damit ist Katar für die U19-Asienmeisterschaft 2018 qualifiziert. In Indonesien treten die besten asiatischen Nationalmannschaften mit Spielern unter 19 Jahren gegeneinander an. Die erste Austragung der U19-Asienmeisterschaft gab es 1959 in Malaysia (damals: Malaya). Organisiert wird das Turnier im Turnus von zwei Jahren von der Asian Football Confederation (AFC).

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kurioser Elfer bei der U19 Katars: Torwart fliegt vom Platz, Kapitän wird zum Elfmeterhelden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.